Sonntag, 26. Januar 2014

Wie erkenne ich ein frisches Ei ?

Ob ein Ei alt oder frisch ist, lässt sich leicht anhand von Frischtests beurteilen:


Schütteltest:
Bei einem frischen Ei ist kein Geräusch zu hören, wenn man es leicht
hin und her schüttelt. Alte Eier verursachen dabei ein glucksendes
Geräusch, weil das Eiklar dünnflüssiger geworden ist.

Schwimmtest:
Legt man ein frisches Ei in kaltes Wasser, bleibt es am Boden liegen.
Ältere Eier richten sich aufgrund der vergrößerten Luftkammer teilweise
auf oder schwimmen sogar an der Oberfläche.

Beim Aufschlagen
ist der Dotter hochgewölbt und das Eiklar deutlich in zwei Zonen
geteilt. Mit zunehmendem Alter wird der Dotter flacher und vermischt
sich trotz gekonnten Aufschlagens mit den Eiklar.

Die Frische eines Eies kann man auch anhand des Legedatums überprüfen.
Das Legedatum berechnet sich folgendermaßen:
"Mindesthaltbarkeitsdatum abzüglich 28 Tage = Legedatum".

Das bedeutet jedoch nicht, dass Eier nach Überschreiten 

des Mindesthaltbarkeitsdatums  (MHD ) grundsätzlich verdorben sind. 
Allerdings sollten sie dann nur noch für Speisen verwendet werden, 
die mindestens auf 70 ° C erhitzt werden. Bis zum Mindesthaltbarkeitsdatum
lassen sich Eier roh zu Speisen verarbeiten, wenn diese innerhalb von
zwei Stunden nach Zubereitung verzehrt werden.


© Guten Appetit ~ wünscht FeeCuisine / FeeCreativ
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen